Projekt

Foto: Wasserfrosch


Folgendes Projekt wurde von der Würzburger Umwelt- und Naturstiftung unterstützt:

Fledermausfreunde (AK Fledermaus im NWV Würzburg e.V.)

Die Fledermausfreunde sind ein Arbeitskreis des Naturwissenschaftlichen Vereins Würzburg.e.V. Sie kartieren die Fledermausvorkommen, beteiligen sich an den jährlichen Vergleichszählungen (Monitoring) und versorgen Fundtiere. Beratung bei Problemen mit Fledermäusen und Sympathiewerbung für die "Gruseltiere" sind weitere Aufgaben.

Um die nächtlichen Aktivitäten der Tiere mit relativ geringem Aufwand erfassen zu können, benötigt man sogenannte Horchboxen. Das sind Fledermaus-Detektoren, die zusammen mit einem Aufzeichnungsgerät über Nacht ausgelegt werden.
Foto der Geräte Foto der Geräte in der Box
Am nächsten Tag werden die Aufnahmen im PC ausgewertet und man kann die Fledermausaktivitäten zu den verschiedenen Zeiten feststellen:

Diagramm einer Fledermausnacht
Stiftungslogo

Die Würzburger Umwelt- und Naturstiftung finanzierte der Gruppe fünf Horchboxen, die nicht nur von der Gruppe selbst genutzt werden, sondern auch bei der Erstellung von Schülerarbeiten zum Einsatz kommen.