Projekt

Foto: Wasserfrosch


Folgendes Projekt wurde von der Würzburger Umwelt- und Naturstiftung unterstützt:

Distel e.V. (Streuobst-Broschüre)

Titelblatt der Streuobstproschüre

Über drei Jahre (2007 - 2009) wurden die Streuobstbestände in den Gemeinden Helmstadt, Holzkirchhausen, Margetshöchheim, Röttingen, Üngertshausen und Zell erfasst, bestimmt, und falls notwendig, zur Weiterveredelung empfohlen.

Beteiligt waren: Das Landratsamt Würzburg (Untere Naturschutzbehörde), der Landschaftspflegeverband des Landkreises Würzburg, die Bayerische Landesanstalt für Obst- und Gartenbau Veitshöchheim.

Die beteiligten Pomologen waren:
Edwin Balling, Hans-Thomas Bosch, Silvia Löwe, Susanne Schwindel, Wolfgang Subal, Alexander Vorbeck, Ernst Wolfert.

Der Verein Distel e.V. veröffentlichte 2010 die Ergebnisse der Untersuchung in einer Broschüre.

Stiftungslogo

Die Würzburger Umwelt- und Naturstiftung gab einen Druckkostenzuschuss.